Kategorien

Schönste Seebäder in Kroatien

Schönste Seebäder in Kroatien

Kroatien hat viele schöne Küstenorte, die nur darauf warten, erforscht zu werden. Opatija zählt als das wohl schönste Seebad der Region. Kleine weiße Häuser säumten die Küste, wunderschöne kleine Gassen verzieren den Ort. Man freut sich einfach in der warmen Sonne zu sitzen und seinen Expresso oder Cappucchino zu schlürfen. Neben Opatija gibt es jedoch noch andere Orte, die wundervoll anzuschauen sind. Mit einer Yacht kann man hier im Hafen ankern, nur für günstige Preise.

Doch auch die Hotels sind sehr gut eingerichtet, verfügen über hochwertige Restaurants und haben gemütlich eingerichtete Zimmer. Egal für welchen Urlaub man sich an der Küste Kroatiens entscheidet, es wird ein Abenteuer. In einer urigen Taverne im Stadtzentrum kann man den leckeren Spargel essen gehen, der hier angebaut wird. Vor der Küste Kroatiens befinden sich zahlreiche Inseln. Nicht nur die Dalmatischen Inseln, sondern auch Rab und Krk im Norden von Kroatien.

Hier gibt es riesige Naturschutzgebiete, in denen seltene Tiere leben. Pflanzenarten, die sonst nirgendwo wachsen, sind hier beheimatet. Zu den beliebtsten Seebädern im Norden des Landes zählen Umag, wo häufig Schulklassen und Jugendliche hinreisen, doch auch Porec, ein kleiner Ort mit wunderschönem Steinstrand, Rovinj, eine Halbinsel im Meer mit zwei Häfen, einem Glockenturm und einer alten Stadt. Vorgelagert gibt es mehrere Sandstrände.

In Kroatien jedoch gibt es nicht die typischen Sandstrände, weiß, weich und einfach nur entspannend, wie in Portugal, Spanien und Italien. Häufig sind Betonplatten vor den Stränden, damit die Menschen, wie in einen Pool ins Meer hineinklettern können. Auch Kiesstrände sind verbreitet, mit großen Steinen, die man mit nach Hause nehmen kann, zum Basteln oder Bad schmücken. Muscheln gibt es hier wenig.

Dubrovnik hat einige wunderschöne Strände, wie den Copacabana Strand auf der Lapad Halbinsel, südlich der Stadt. An dem Kiesstrand gibt es zahlreiche Wassersportangebote, sowie Liegestühle und Schirme gegen Bezahlung. Neben diesem Strand gibt es noch den Buže Strand und den Banje Strand. Einer nahe den Stadtmauern, der andere mitten auf den schönen Felsen unterhalb des Stadtzentrums.